Weinhandel Wendling

R³ (leider ausverkauft)

Gebietsübergreifendes Riesling Cuvée: R³ - ein Wein der neuen Generation. R³ = 2004er Riesling Cuvée trocken aus den Anbaugebieten Nahe, Rheingau und Rheinhessen

Wir sind drei junge Weinverrückte voller Energie, kreativer Ideen und einer Leidenschaft, der Leidenschaft zum Riesling. Wir haben uns gesucht und gefunden: Andi Schneider (Weingut Karlheinz Schneider und Sohn, Bad Sobernheim / Nahe), Daniela Wendling (Wein-Wendling, Oestrich-Winkel / Rheingau) und Johannes Thörle (Winzerhof Thörle, Saulheim / Rheinhessen).

Die Macher des R³sGemeinsam kreierten wir R³, eine Riesling Cuvée aus unseren drei Anbaugebieten. Unsere Vision ist es, mit diesem Cuvée zu zeigen, dass mit einer Anbaugebietsübergreifenden Kooperation mehr erreicht werden kann und jedes einzelne Mitglied der Gemeinschaft weiter gebracht werden kann, da durch den Austausch der eigene Horizont erweitert wird. Kooperation statt Eigenbrötlerei!

Seit 2002 studieren wir zusammen an der Fachhochschule Heilbronn– Weinbetriebswirtschaft. Wir sind alle drei weinbegeistert. Wein ist unser Leben. Ausgebildet sind wir in Südafrika, Neuseeland, England und Deutschland.

Aufgewachsen mit dem Wein bringen wir viele neue Ideen ein. Oft saßen wir zusammen, probierten und diskutierten und die Freundschaft unter uns festigte sich. Schnell erkannten wir, dass wir die gleichen Interessen verfolgen: Verbesserung der Qualität sowie Stärkung des Images für Deutschen Wein. Die Individualität eines jeden Einzelnen zeichnet uns aus. Wir hatten eine gemeinschaftliche Idee: Eine Cuvée mit unseren drei besten Rieslingen. Drei Spitzen-Rieslinge aus den Weinbauregionen: Nahe, Rheingau und Rheinhessen. Mit diesem Wein wollen wir zeigen, dass durch eine Kooperation jeder Einzelne profitiert. Zusammen sind wir stark. Wir wollen Maßstäbe setzen und einen Wein mit Charakter schaffen: Eine Weinpersönlichkeit.

Daniela meinte: „Wir drei verstehen uns hervorragend und diese Harmonie findet man auch in unserem R³.“

Unser Ziel ist es, die Grenzen der Anbaugebiete zu überschreiten, um etwas Neues, Einmaliges zu schaffen.

Johannes: “Alle drei Rieslinge für sich sind klasse, aber im Cuvée potenziert sich die ganze Vielfalt des Rieslings.“
Andi: “Keine Rebsorte spricht so auf das Terroir an wie der Riesling. Uns hat die Idee fasziniert, unsere drei Terroirs- mit roter Lehmverwitterung, Kalkstein und Löss zu kombinieren.“

R³ Logo Begeistert von der Idee, begannen wir zu planen. Viele Fragen kamen auf und viel Arbeit stand ins Haus. Es gab auch einige Probleme. Das größte Problem war die Zeit. Das Studium forderte uns. Daniela, amtierende Rheingauer Weinkönigin, ist sehr viel unterwegs. Doch wir hielten fest an unserer Idee R³. Irgendwie schafften wir es, Zeit zu finden und uns nach den Vorlesungen oder an den Wochenenden zu treffen, um unser Projekt voranzubringen. Jeder brachte seine eigenen Ideen ein und wir machten uns keine Entscheidung leicht. Viel wurde diskutiert, jedoch fanden wir immer einen Konsens. Auch weinrechtlich war es nicht einfach, da es sich um ein Cuvée aus drei Weinanbaugebieten handelt, muss der Wein als „Tafelwein Rhein“ bezeichnet werden. Wir ließen uns trotz der Schwierigkeiten und Hürden nicht von unserem Konzept R³ abbringen. Anfang Mai wurde der Wein in Flaschen gefüllt, pünktlich zu den Präsentationen des neuen Jahrganges. Momentan ist unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im vollen Gange. Ein Pressetext wurde verfasst und der Presse zusammen mit einer Probeflasche zugesandt. Besonders hat es uns gefreut, dass auf einen Bericht im Wiesbadener Kurier die ersten Bestellungen eingingen.
R³ des Jahrganges 2004 ist nur der Anfang und in den nächsten Jahren soll diese Kooperation zwischen Rheingau, Rheinhessen und der Nahe, dem magischen Dreieck, weitergeführt werden, nach dem Motto: Kooperation statt Eigenbrötlerei.

- Riesling hoch drei

- Drei Rieslinge

- Drei Weinbauregionen – Nahe, Rheingau, Rheinhessen - das magische Dreieck

- Drei junge Menschen


Sie wollen wissen, wie andere über R hoch 3 denken?

"Magisches Dreieck mit "den Jungs"", Wiesbadener Kurier
"Die ganze Vielfalt des Rieslings", Das Wein-Blatt
"Riesling hoch drei", Deutsches Weininstitut